Laden...
top of page

Der Herr der Pfeile

Aktualisiert: 8. Jan.

Lukas Dreßlein ist passionierter Darts-Spieler und einer der wenigen Trainer für diese Sportart


Lukas Dreßlein ist der Mann der Darts: Als einer von rund 20 Menschen in ganz Deutschland besitzt der Uffenheimer den B-Trainerschein für den Sport der Pfeile. Foto: Johannes zimmermann

VON JOHANNES ZIMMERMANN


UFFENHEIM - Die Dartswelt, sie ist im Wandel: Weg vom Kneipen- Image, hin zum Leistungssport. Mittendrin: der Uffenheimer Lukas Dreßlein. Als einer von nur gut 20 Menschen in ganz Deutschland besitzt er eine B-Trainerlizenz für den Sport. SeinVerein: der SV Viktoria Weigenheim. Seine Passion: Pfeile. Seine Mission: ein gutes Training.


Der Wind peitscht den Regen durch die Uffenheimer Albrecht-Eyring- Straße. Die Siedlung ist wie leergefegt. Doch in einem Haus brennt Licht, ganz oben, im Dachboden - die Beleuchtung einer Dartscheibe. Auf der grau-braunen Couch hat es sich Lukas DreßIein bequem gemacht. Er ist Botschafter des Dartssports. Und der steht derzeit wieder besonders im Fokus der Öffentlichkeit.


Denn bis gestern Abend haben sich wieder die Größen der Szene im Londoner Alexandra Palace - auch Ally Pally genannt - gemessen. Verrückte Party trifft auf außergewöhnlichen Sport. Acht Millimeter breit ist es, das Feld, das am meisten gelöchert wird: die dreifache Zwanzig, die dem Spieler 18o Punkte mit drei geworfenen Darts be- scheren kann. Dann schlägt der Moment des Callers: ,,Ooooonehhhundredaaandeeeighty. "

Begehrte EintrittskartenEinmal auf dieser WM-Bühne vor 10.4oo feierwütigen Fans zu stehen,

davon träumt mutmaßlich jeder, der Dartpfeile schon einmal länger als drei Sekunden in Händen hielt. Fährt also Lukas Dreßlein 2o24l2oz5 zur WM nach London? Er lacht und antwortet mit einem ,,Ja,,. Nach einer kurzen Pause schiebt er nach: ,,als Zuschauer". Der Uffenheimer will mit Freunden heiß begehrte Karten ergattern. Bis dahin wird der 32-Jährige aber noch viele Darts in sein Dachboden-Board schmettern.

Rund 44.ooo Würfe pro Jahr Eine Handy-App erfasst jeden einzelnen Pfeil, der seine Hand verlässt. Im Jahr 2023 waren es ziemlich genau 44.ooo Würfe, nur auf seiner Privatscheibe. Von dieser Zahl ist selbst Dreßlein überrascht. Er ist Kapitän der Dartsmannschaft des SV Viktoria Weigenheim, Führender in der ,,Viktoria Order of Merit", also Ranglistenerster in Weigenheim, und gleichzeitig Trainer. Ausgebildeter Trainer.

Früh kreuzten sich die Wege von Dreßlein und den Pfeilen. Mit 14 Jah- ren zockte er mit einem Kumpel im Uffenheimer Kult-Bistro ,,Schwa- bylon" am Billard-Tisch. Daneben warfen die Sportler vom Dartclub ,,Sligo Power" ihre Pfeile. ,,Ich hab interessiert geschaut((, da hat ihm einer drei Darts in die Hand gedrückt. Er warf. Und warf. Und warf. Drei Spitzen, eine Passion zu erwecken .

Bis auf eine Pubertätspause übte der Uffenheimer den Sport aus - und der Begriff ,,Sport" ist ihm überaus wichtig. ,,Es ist ein bunter Gesell- schaftssport, den jeder machen kann - vom kleinen Mann bis zum Vorstandsvorsitzenden." Und Leistungssport, mit dem so mancher Profi-Spieler mittlerweile seinen Lebensunterhalt verdient.

Später wechselte Dreßlein nach Weigenheim, wo gerade frisch eine Dartsabteilung das Licht der Welt erblickt hatte. Was ihn in all den Jahren neryte: das unkreative Training. Überall warfen sie nur ihre

Darts ins Board, 5o1 Punkte auf o herunterspielen, aber niemand scherte sich um die richtige Körperhaltung, um den perfekten Wurfstil, um Technik. Das wollte er ändern.


So absolvierte Dreßlein die Prüfung für die C-Lizenz, dann die B-Lizenz. Einen schriftlichen Test musste er hierfür bestehen und ei- nen möglichen Trainingsplan für einen Darts-Profi entwerfen. Mit in seinem Lehrgang war der heutige deutsche Darts-Nationaltrainer Dirk Wurzel. Das offizielle B-Zertifikat ziert nun auch die Wand in Dreß- leins Darts-Raum.

Technik, Stil und die große MathematikAuch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussehen mag, beim Spiel der Pfeile geht es um viel mehr als nur ein paar Würfe. ,,Wichtige Spie- le werden zu großen Teilen im Kopf entschieden." Die Spieler mental zu festigen ist deshalb wichtiger Anker des Trainings. Gedankenstopp. Sich nie beirren lassen. ,,Es gibt verschiedene Techniken, verschiedene Ansätze." Auch sonst sind durchaus variable Übungseinheiten möglich.


Mit einem Doppelfeld muss das Spiel beendet werden. Di ese zu tref- fen, auch das muss trainiert werden. Das Scoring, also mit drei Pfeilen möglichst viele Punkte zu erzielen, will gelernt sein - wie auch Treffer ins Bulls-Eye, der Mitte des Dartboards. ,,Kill Bull" nennt Dreßlein diese Einheit.

Hinzu kommt die Mathematik. Wer erfolgreich Darts spielen will, muss mehr als das kleine Einmaleins aus dem Stegreif beherrschen. Rechenpausen rauben Konzentration. ,,Ein Profi fängt ab 3oo Punkten das Rechnen arl((, um mit möglichst wenigen Pfeilen perfekt ans Ziel zu kommen.


Zuerst aber gilt es, das richtige Equipment zu finden. Lukas Dreßlein öffnet seinen Schrank, holt mehrere Boxen heraus, die an kleine Schraubenkästen erinnern. Er stellt eine Feinwaage auf den Tisch.

,,Nein, ich nehm'keine Drogen", sagt er und lacht. Er legt den Barrel darauf, ein Teil des Pfeils. 22 Gramm. Eine der üblichen Gewichtsein- heiten. Aber es gibt viele Varianten, viele Möglichkeiten. Eine Wissen- schaft für sich.

Derzeit spielt Dreßlein mit der Weigenheimer Viktoria Darts in der Be- zirksliga B. Lange Fahrtzeiten gehören da genauso dazu - ,,leider", findet Dreßlein. 15o Kilometer bis nach Amberg - zwei Stunden Fahrt, vier Stunden Spiel, zwei Stunden Fahrt. Der Uffenheimer hofft auf eine Umstrukturierung mit weniger Fahrstrecken. Die Verhandlungen Iaufen, noch aber ist nichts spruchreif.


Vorfreude aufs Derby


Und am Ende verrät Lukas Dreßlein noch seinen kleinen Traum. Die PDC, mit der größte Veranstalter von Darts-Events weltweit, hat mit der Next Gen eine neue internationale Turnierserie für zoz4 angekün- digt. Dreßlein würde gerne mitspielen. ,,Auch wenn ich vermutlich nichts reiße. Ich mache fehlendes Talent mit Begeisterung weg", stapelt er tief.

Vielmehr begeistert ihn das Gesamtpaket: die Gemeinschaft, der Sport, das Miteinander. Sein persönliches Spiel der Spiele steht am 13. Januar an. Ab zo Uhr treffen dann im Uffenheimer Bistro ,,Joy" ( der SV Viktoria Darts Weigenheim und Sligo Power Uffenheim aufeinander. Derbytime.

46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neue Bordanlage

bottom of page